Aeroflot erweitert Flotte um Airbus A350 und MC-21

Die russische Fluggesellschaft Aeroflot erweitert ihre bestehende Flotte um den Airbus A350 und MC-21. Der Airbus ergänzt die bisher bestehende Langstreckenflotte aus Boeing 777-300ER ab Dezember 2019. Zusätzlich hat die Airline 50 Maschinen vom Typ MC-21 zum Leasing geordert.

Weiterhin hat Aeroflot auch 37 Airbus A321, wie hier die VQ-BEE am 20.07.2016 in Frankfurt aufgenommen, in ihrer Flotte.

Titelbild: VQ-BBC Airbus A320-200 @ Frankfurt/ 22.01.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + 5 =