Airbus stellt Produktion des Airbus A380 ein

Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Donnerstagmorgen bekannt gegeben, dass das Passagierflugzeug Airbus A380 ab dem Jahr 2021 nicht mehr weiter hergestellt wird. Als Grund für die Entscheidung wird die Bestellkürzung der Fluggesellschaft Emirates genannt. Airbus teilte daraufhin am Donnerstag in Toulouse mit, dass die letzte Auslieferung des A380 für 2021 geplant ist.

Die Fluggesellschaft Emirates, welche derzeit die größte Kundin für den Airbus A380 ist, hatte beschlossen ihre ursprüngliche Bestellungen des Airbus A380 von 162 auf 123 Maschinen zu reduzieren. Ebenso ist die derzeitige Nachfrage durch andere Fluggesellschaften auf ganz niedrigem Niveau. Laut Airbus gibt es daher keine wirtschaftliche Grundlage mehr für eine Fortsetzung der Produktion. Bereits vor einem Monat hat die australische Fluggesellschaft Qantas Airways eine Bestellung von acht A380-Fliegern zurückgezogen.

A380-Produktion wurde auf nur noch sechs Auslieferungen pro Jahr zurückgefahren

Schon länger ist der schlechte Auftragsbestand um den Airbus A380 bekannt und Airbus mangelte es an weiteren Bestellungen. Airbus fuhr die Produktion zuletzt von zeitweise bis zu 30 Maschinen auf nur noch sechs Exemplare im Jahr zurück.

Seit dem Erstflug am 27. April 2005 ist der Riesenflieger mir natürlich sehr ans Herz gewachsen und ich bin über diese Meldung von Airbus am heutigen Morgen alles andere als erfreut. Sehr schade, dass damit das Aus der A380 besiegelt wurde.

Titelbild: Qantas Airbus A380 (VH-OQD) am 04. August 2011 in Frankfurt zum C-Check gelandet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn + vierzehn =