Flughafen Salzburg stellt Flugbetrieb ein

In der Zeit vom 24. April bis 28. Mai 2019 stellt der Flughafen Salzburg in Österreich den kompletten Flugbetrieb ein. Hintergrund ist die Erneuerung der Start- und Landebahn 15/33 am Airport. Die Bahn, welche im Jahr 1959 aus Beton errichtet wurde, muss komplett neu gebaut werden. Dafür haben die Betreiber vier Wochen plus eine Woche Reserve eingeplant. Salzburg ist mit jährlich 1,89 Millionen Passagieren der zweitgrößte Flughafen in Österreich. Die Kosten für die neue Piste belaufen sich auf rund 33 Millionen Euro. Zusätzlich entgehen dem Flughafen in dieser Zeit zwischen fünf und acht Millionen Euro Umsatzeinbußen.

Titelfoto: Copyright by spinhall flickr under Creative Commons by SA 2.0 https://flic.kr/p/pfUd1F

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben + 14 =