Lufthansa schwankt zwischen A350 oder B787

Mein Spotterfreund Uwe Zinke hat mich auf die Information aufmerksam gemacht, das Lufthansa derzeit wohl tatsächlich die Boeing 787 für ihre künftige Flottenpolitik in Betracht zieht. Statt weitere Airbus A350 zu bestellen, laufen bei der Airline Überlegungen sich künftig für die Boeing 787 zu entscheiden. Der Lufthansa Konzern führt derzeit Gespräche mit Airbus und Boeing bezüglich weiterer Orders für die Widebody-Flotte. Bei Boeing hat die Lufthansa bereits 20 neue Boeing 777-9 geordert. Zwar wäre es nicht sinnvoll an einem Hub (hier meine ich München) neben dem A350 noch den Dreamliner zu betreiben, aber neben München gibt es ja auch noch die wichtigen Hubs in Frankfurt, Zürich und Wien. Ich bin gespannt wie die Enstcheidung bei Lufthansa ausgehen wird.

F-WWCF Airbus Industrie Airbus A350-941 @ Le Bourget (LFPB) – Paris Air Show 2015 / 20.06.2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − acht =