Notruf Air Astana Embraer ERJ190 – geplatzter Hydraulikschlauch?

Gestern Nachmittag setzte kurz nach dem Start einer Embraer ERJ190 in Alverca die selbe einen Notruf ab. Vermutlich durch einen geplatzten Hydraulikschlauch ließ sich die Maschine nicht mehr korrekt manövrieren und war zum größten außer Kontrolle. Zwei F16 starten ebenfalls und begleiteten die Maschine P4-KCJ in der Luft. Zwischenzeitlich wurde im Cockpit sogar über eine Notwasserung nachgedacht. Die Maschine, welche sich auf einem Testflug befand, hatte keine Passagiere an Bord. Sie könnten später sicher in Beja landen.

Ein Video der Landung ist hier zu sehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig + zehn =