Turbulenzen: AC33 diverted nach Honolulu

Plötzliche und unerwartete Turbulenzen zwingen die Maschine des Flugs AC33 am 10. Juli 2019 von Vancouver nach Sydney zu einer ungeplanten Zwischenlandung in Honolulu. Insgesamt erlitten in der Boeing 777-233(LR) C-FNNH nach Airline-Angaben 25 Passagiere kleinere Verletzungen.

Titelbild: Screenshot Flightradar24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn + zwei =