Triebwerksprobleme bei einer MD-11 der LH Cargo

Am 17. Dezember 2018 meldeten die Piloten einer McDonnell Douglas MD-11 der Lufthansa Cargo ca. 230 nautische Meilen südwestlich der Färöer Inseln, dass sie ein technisches Problem mit einem der Triebwerke (CF6) haben. Die Maschine, mit der Kennung D-ALCC, war gerade auf dem Flug von Frankfurt in Richtung New York unterwegs, als die Probleme mit dem Triebwerk über dem Atlantik auf Flightlevel 320 auftraten. Die Maschine drehte daraufhin wieder in Richtung Deutschland und landete ca. 3,5 Stunden später sicher in Köln. Während des Rückflugs nach Köln war die Crew gezwungen das betroffene Triebwerk komplett abzuschalten. Die Maschine der LH Cargo ist bei vielen Spottern wegen des „Aktion Deutschland Hilft“- Stickers bekannt.

Beitragsbild: D-ALCC Lufthansa Cargo McDonnell Douglas MD-11F @ Frankfurt Rhein-Main International (FRA / EDDF) / 15.04.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn + fünf =